Am diesjährigen Buß- und Bettag ist unser Schulsanitätsteam durch insgesamt zehn neue Schülerinnen und Schüler erweitert worden. Gemeinsam wurden alle notwendigen Inhalte geübt, sodass unser Team im Notfall schnell Erste Hilfe leisten kann.

Hierzu zählt natürlich das Verhalten bei einem bewusstlosen Patienten, sowie die notwendige Reanimation bei einem Betroffenen ohne Vitalfunktionen.

ssd2 19
Leonie und Marissa bei der Kontrolle der Atmung an einer Puppe.

ssd1 19 Sebastian und Joel üben die Brustkorbkompression aus.

Außerdem wurde selbstverständlich unser neues AED-Trainingsgerät eingesetzt, um den Umgang mit unserem - seit Juli vorhandenen - Defibrillator zu üben.

ssd7 19
Joel, Emily und Sebastian bei der gemeinsamen Reanimation mit Beatmungsbeutel und AED.

Nach einem ausgiebigen Frühstück durften dann aber auch typische Schulverletzungen, sowie Probleme in der Brust, im Bauch und im Kopf nicht fehlen!

ssd8 19
Das Team bei der gemeinsamen Gruppenarbeit zum Thema Verletzungen.

ssd5 19 ssd3 19

Das erste SSD Treffen mit den "Neuen" wird dann die Möglichkeit schaffen, gemeinsam das Blutdruckmessen und weitere Diagnosemöglichkeiten an der Schule zu üben.

Vielen herzlichen Dank an das gesamte SSD-Team für die starke und aktive Zusammenarbeit!

(c) GeJ