Baustelle „Natur-Erlebnis-Schulhof" - Sommer/Herbst 2004

aufbau des pavillons 1Vorarbeiten auf den Grundschulschulhöfen
Abschlussarbeiten an der Baumhausanlage - Kupferdächer, ...
Projekttage und Wochenendeinsätze

Durchführung einer Projektwoche (Arbeiten am Klangbaum, am Baumhaus, am Fußfühlpfad, an einer  Kräuter- und einer Duftspirale, an Trockenbeeten, am Naturteich, am Bachlauf, am chinesischen Drachen, an gepflasterten Hüpfspielen, an Weidentippis mit Kriechtunnel, ...)

Umfangreiche Pflasterarbeiten auf dem Pausenhof der 1./2. Klassen

Pflege der Neupflanzungen und Instandhaltungsarbeiten

Bau mehrere Trockenmauern


Öffentlichkeitsarbeit und Projektdokumentation (TV-Touring, Main-Echo)

Gesamtplanung - Frühjahr/Sommer 2002schulhofmodell hof3

  • Erkundung des Schulgeländes der GS- Süd Gunzenhausen
  • Auswertung der Klassenmodelle - Schulhof-„Hitliste"
  • Entwicklung eines erlebnispädagogischen Nutzungsprofils
  • Bau eines Visionsmodells (1:50)
  • Ausstellung der Klassenmodelle und des Visionsmodells sowie Auswertung der Schülerplanungen (Schulfest)
  • Arbeitsbeginn am Baumhausgelände und Klangbaum

 

 

 

Pädagogische und organisatorische Vorbereitungen - Beginn Herbst 2002totempfahl und baumhaus

  • Koordination der Vorbereitungen durch Projektleitung und Forum
  • Vorbereitung der „Klassenprojekte und Klassenbaustellen"
  • Vergabe externer Arbeiten (Bauhof Waldaschaff)
  • Grobmodellierung des Schulgeländes (Hangsicherung, Anlegen von Rampen, Bau eines Klettergeländes)
  • Projektfinanzierung und -realisierung: Suche nach Sponsoren und Materialbeschaffung
  • Arbeitsbeginn am Wasserspielgelände und am chinesischen Drachen