Emil Grimm bester Turnierringer beim Grundschulcup in Waldaschaff

18 gscup ringen

3. Sieg in Folge - der Wanderpokal bleibt jetzt in Waldaschaff

Die Grundschule Waldaschaff nahm am 07.03.2018 mit gleich 3 Mannschaften am Regionalfinale Schulringen der Grundschulen aus den Schulamtsbezirken Aschaffenburg Stadt/Land und Miltenberg teil. Zum dritten Mal in Folge gewann unsere Schule den Wanderpokal, der von nun an in Waldaschaff bleibt. Zusätzlich zum Siegerpokal und zum Wanderpokal nahm Emil Grimm den Pokal für den fleißigsten Sammler von Mannschaftspunkten mit nach Hause.


Die Veranstaltung war rundherum äußerst gelungen. Der KSV Bavaria Waldaschaff richtete das Turnier sehr professionell aus, für das leibliche Wohl der zahlreich erschienen Zuschauer und Schulklassen sorgte Frau Rosenberger mit ihrem Team und auch die vom Ringerbezirk Main-Spessart engagierten Kampfrichter sowie das Wettkampfbüro leiteten den Wettbewerb gewohnt souverän. Gerade die toll mitfiebernden Schulklassen, die extra fürs Ringen aus ihren Klassenzimmern den Weg in die Turnhalle angetreten hatten, sorgten für die richtige Atmosphäre und lautstarke Unterstützung unserer Sportler.


Es rangen für die Grundschule Waldaschaff:
Maximilian Löber, Paul Fäth, Emil Grimm, Aaron Schäfer, Adrian Strichhirsch, Philipp Müller, Anton Fuchs, Pieter Boschma, Luise Fuchs, Henri Keller, Miriam Knuth, Alessa Nether, Vincent Prach, Levin Genc, Juli Ansmann, Lena Büttner, Yasin Bilal

gs cup ringen 2018

Die Platzierungen:

Platz 1: Grundschule Waldaschaff I

Platz 2: Grundschule Mömbris

Platz 3: Erich-Kästner-Grundschule Alzenau

Platz 4: Grundschule Waldaschaff III

Platz 5: Grundschule Waldaschaff II